Inhalt - Industrie

Industrie

Optisches Auslesegerät

Kunde: Aquametro AG

Der Aquareader® ist ein optisches Auslesegerät für Wasserzähler, das auf Anforderung den aktuellen Zählerstand, die Zählernummer, Nenngrösse und das Medium über M-BUS oder CS-Schnittstelle automatisch liest. Anschliessend kann es wieder vom BUS getrennt werden.

Das Modul konfiguriert sich selber innerhalb von 30 Sekunden nach Installation anhand der Daten des im Deckel angebrachten RFID-Chips und benötigt keine Batterie, da es beim Anschluss an einen BUS mit Energie versorgt wird.

Der Aquareader® steht in drei Anschluss-Varianten zur Verfügung: zwei Steckervarianten für BKW und Volag, sowie einer Version mit Kabelverschraubung für den Anschluss eines Kabels (ermöglicht IP68).

Waschmaschinen-Zähler-Umschalter

Kunde: SIPA Verteilanlagen AG

Der SIPA Waschmaschinen-Zähler-Umschalter (WZU) besteht aus zwei Komponenten: einem Steuergerät, das im Stromverteiler installiert wird und einem Kartenleser, der neben den Wascheinrichtungen für den Benutzer zugänglich angebracht wird. Bedient wird der SIPA WZU über den Mietern fest zugeteilte Schlüssel in Form einer Kreditkarte.

WZU-Kontaktlos-System

Das Steuergerät, eigentlich das Herzstück des Systems, wird beim Verteiler installiert und leistet die Umschaltarbeit. Wird die Waschmaschine über den Kartenleser im Waschraum aktiviert, schaltet der Zähler auf den korrekten Wohnungszähler um und belastet so die Stromrechnung der entsprechenden Partei.

Kartenleser & Schlüssel

Der Schlüssel kommt in Form einer stabilen Karte, die weder manipuliert noch kopiert werden kann und verunmöglicht dadurch die Benutzung des Systems durch Unbefugte. Geht eine Karte verloren, kann sie problemlos gesperrt und ersetzt werden.

Die Inbetriebnahme durch den Strombezüger ist auf Anhieb verständlich: die Karte in den Kartenleser stecken und nach dem Waschgang wieder entfernen.